Hier geht es zu meinen Liedern:www.herzfuerkinder.de/Mitglieder


02.02.2020
Ab diesem bemerkenswerten Datum (man kann es vor-und rückwärts lesen) veröffentliche ich hier ab sofort so eine Art Tagebuch.
Wie oft ich hier etwas eintrage hängt allerdings davon ab, wieviel Wissenswertes bzw. Interessantes ich über den Verlauf des Projektes und meiner Suche nach weiteren Herzen berichten kann.
Der aktuelle Beitrag steht jeweils ganz oben und die anderen lasse ich zum Nachstöbern ebenfalls stehen.
-------------------------------------------------------------------------------- 17.02.2020
Heute habe ich meinen Song fertiggestellt, von dem ich Euch in meinem letzten Eintrag schon erzählt habe. Ich möchte noch nicht zuviel verraten, aber ich habe ihn "Fridays for Future Song" genannt.
Vielleicht werde ich in Kürze den Text, zumindest auszugsweise hier hineinsetzen.
Jetzt kümmere ich mich aber erst einmal wieder um "unser" Projekt.
--------------------------------------------------------------------------------
02.02.2020
Wenn man sich auf die Suche nach 1000 Menschen macht, dann sollte man einen sehr, sehr langen Atem mitbringen und sich nicht entmutigen lassen. Und so langsam und allmählich nähern wir uns der 200er Marke, aber bis dahin bleibt noch viel zu tun. Wie Ihr ja wißt, komponiere und texte ich selber und mittlerweile tüftele ich an einem Song herum, den ich einer prominenten Band anbieten möchte. Das wäre doch sicherlich eine tolle PR Aktion und gäbe unserem Projekt bestimmt einen tüchtigen Schubs.
-------------------------------------
Bei meiner Suche habe ich inzwischen auch zwei Buchautorinnen kennengelernt, die mich, so wie Ihr, bei meiner Aktion tatkräftig unterstützen möchten. Eine stammt aus dem schönen Rheinland und eine wohnt nicht weit von mir weg.
Und jede von Ihnen veröffentlicht demnächst wieder ein neues Buch und ich frage sie mal, ob ich dann hier darüber etwas berichten darf.
-------------------------------------------
Ich selbst habe ja in all den Jahren, in denen ich für die DKMS unterwegs bin, auch schon sehr viele und schöne Erlebnisse haben dürfen.
So bin ich u.a. mit meiner Krankheitsgeschichte in einem Buch zu finden, in welchem u.a. auch ein Kapitel über Horst Lichter geschrieben steht. Den Titel verrate ich Euch gern, wenn Ihr mir eine E.Mail schickt.
Vor kurzem hatte ich mir, zunächst eigentlich nur aus Jux, mal einen Text für Horst Lichter und seine Sendung "Bares für Rares" ausgedacht.
Es war so eigentlich nicht geplant, aber jetzt habe ich den
"Bares für Rares Song"
fertig und überlege, was ich damit machen soll. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee?
----------------------------------------------------
So, das war´s für Erste und ich überlege, wie ich heute noch ein paar Leute kontaktieren kann.
Tschüß bis bald
Euer
Jürgen Pusch
E-Mail an: juergen@herzfuerkinder.de
zurück zur Startseite

©Jürgen Pusch 2019